Logo IT-Cluster
Sie befinden sich hier:
03.03.2020

Wachsen und Werden im Cluster IT - Aktuelle Neumitglieder

Weit mehr als erste zarte Triebe: Der Cluster IT wächst auch im März und stärkt seine Funktion als zentrales Branchennetzwerk der Region. Damit gewinnt er weiterhin an Sichtbarkeit,  Schlagkraft und an Vielfalt. Möglich wird dies durch das Engagement vieler hier angesiedelter IT-Unternehmen.

So begrüßt der Cluster IT Mitteldeutschland aktuell in seinen Reihen: die Hochschule Anhalt und das IT-Unternehmen DigiPL aus Halle (Saale).

Die Hochschule Anhalt mit ihren Standorten in Bernburg, Dessau und Köthen vereint moderne Forschung und Lehre. Während der Ausbildung der insgesamt rund 8.000 Studierenden steht der Praxisbezug stark im Fokus. Das gilt auch für den Fachbereich Informatik und Sprachen, in dem  dringend benötigter IT-Nachwuchs qualifiziert wird. Die Hochschule Anhalt ist bereits seit mehreren Jahren als Partner mit dem Cluster IT Mitteldeutschland verbunden.

DigiPL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Digitalisierungsprojekte zum Erfolg zu bringen. Im Mittelpunkt: der Faktor Mensch. Die Hallenser IT-Firma berät Unternehmen, Kommunen, Verwaltungen und Handwerksbetriebe bei der Umsetzung ihrer digitalen Vorhaben. Dabei übernimmt DigiPL Projektmanagement, Planung und Erfolgskontrolle. Das Unternehmen erstellt Konzepte und vermittelt bei Bedarf passende Experten.

Diese Website benutzt Cookies, um die Website für Sie zu personalisieren und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird.
Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf 'Ich stimme zu' klicken oder indem Sie diese Website weiter verwenden.
Mehr Informationen