Logo IT-Cluster
Sie befinden sich hier:
26.12.2019

Das Vorgehen der Cyberangreifer verstehen

Das internationales Hacker-Treffen 36C3 in Leipzig ist ein Gewinn für die hiesige Cybersecurity-Landschaft, so der Cluster IT Mitteldeutschland.

Sie kennen jedes technische Schlupfloch, nutzen unzureichende Schutzmaßnahmen schonungslos aus und sind der Albtraum jedes IT-Sicherheitsexperten – professionelle Hacker. Aber sie können auch Gutes tun, wie sie zwischen Weihnachten und Neujahr zeigen wollen.


Vom 27. bis 30.12.2019 findet in Leipzig mit der Konferenz 36C3 das größte europäische Hacker-Treffen statt. Auf dem Event des Chaos Computer Clubs werden erneut mehr als 15.000 Teilnehmer der internationalen Community erwartet. Dass bei dem für die Netzpolitik bedeutenden Event auch gesellschaftsrelevante Aspekte berührt werden, zeigt das Motto "Resource Exhaustion" mit Blick auf die aktuelle Klimadebatte. Und neben der Verbundenheit zur Technik versteht sich die Szene auch als "Frühwarn-System", um auf bestehende Sicherheitslücken aufmerksam zu machen.

Gerd Neudert, Geschäftsführer Cluster IT Mitteldeutschland e.V.: "Als Branchenverband der IT-Wirtschaft sehen wir die Konferenz 36C3 als Gewinn für die Region und die hiesige Cybersecurity-Landschaft. In Mitteldeutschland und im Cluster IT Mitteldeutschland sind zahlreiche IT-Sicherheits-Unternehmen zu finden, die mit ihrem Wissen und den Produkten weltweit an der Spitze sind. Der Kampf gegen Angriffe aus dem Web lebt dabei von der Weiterentwicklung der Abwehrtechniken. Pausenlos arbeiten Angreifer mit kriminellen Absichten daran, IT-Sicherheitsmaßnahmen zu überwinden und für sie interessante Informationen abzugreifen.

Das erfordert im Umkehrschluss, die Schutzmaßnahmen permanent zu optimieren. Dazu ist es wichtig, die Strategien und Denkweisen von Cyberkriminellen genauso wie mögliche technische Schwachstellen zu kennen. Das ist auch ein Verdienst so genannter White Hacker, wie sie auf der 36C3 Konferenz zu treffen sind. Gleichzeitig sensibilisiert die Veranstaltung für IT-Sicherheit. Mit genau dieser Absicht führen wir als Branchennetzwerk in verschiedenen mitteldeutschen Orten die Event-Reihe 'Cybercrime' durch. Die IT-Security-Experten unserer Mitglieder informieren darin über Gefahren und Abwehrmaßnahmen gegen Angriffe aus dem Cyberspace."

Zur pdf-Version "Das Vorgehen der Cyberangreifer verstehen"

Diese Website benutzt Cookies, um die Website für Sie zu personalisieren und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird.
Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf 'Ich stimme zu' klicken oder indem Sie diese Website weiter verwenden.
Mehr Informationen