Logo IT-Cluster
Sie befinden sich hier:
30.06.2019

Ausgezeichnet: Projekte aus dem Cluster IT unter Preisträgern der Sächsischen Mitmachfonds

Bildquelle: Bayomi Foto

Mehr für die Region erreichen – mit diesem Ziel wurde der Ideenwettbewerb Sächsische Mitmachfonds von der Sächsischen Staatsregierung ins Leben gerufen. Geehrt wurden Projekte für zivilgesellschaftliches Engagement, Mobilität, Kunst, Kultur, Sport sowie die Förderung von

Kindern und Jugendlichen in den sächsischen Braunkohleregionen. Aus insgesamt 1.520 Einreichungen wurden 613 Vorhaben als Preisträger ausgewählt und im Juni prämiert. Darunter sind vier Projekte, die der Cluster IT Mitteldeutschland selbst trägt oder unterstützt.

Konzept Wissensmanagement für Open Educational Resources

Der Cluster IT Mitteldeutschland hat in den Wettbewerb das Projekt "Konzept Open Educational Resources" eingebracht. Hintergrund ist, dass Lehrkräfte zur Unterrichtsvorbereitung häufig auf urheberfreie, kostenlose Materialien im Web zurückgreifen, so genannte Open Educational Resources. Schwierigkeiten bereitet dabei in der Praxis, die passenden Inhalte auf den derzeit rund 300 vorhandenen Plattformen zu finden. Im Rahmen des Projekts soll das Konzept für eine Meta-Suchmaschine entstehen, die die Inhalte anerkannter OER-Lieferanten indexiert und übersichtliche Verweise zum Anbieter bereitstellt.

Roboter-Theater

Für das ausgezeichnete Projekt "Roboter-Theater" tritt der Cluster IT Mitteldeutschland als einer der Unterstützer auf. Maßgeblich beteiligt sind an dem Vorhaben das Max-Klinger-, das Johannes-Kepler- und das Gerda-Taro-Gymnasium in Leipzig. Das "Roboter-Theater" wird als Ganztagsangebot im kommenden Schuljahr starten. Jungen und Mädchen der Klasse 5 bis 7 erhalten auf diese Weise die Möglichkeit, kreativ, spielerisch und interaktiv neue Medien und das Fachgebiet Robotik kennenzulernen. Die Teilnehmer der GTA werden Geschichten schreiben, Kostüme für die Roboter bauen, programmieren, Videos anfertigen und über neue Medien kommunizieren.

Calliope mini Computer für Grundschüler

Ein weiteres prämiertes Projekt hat das Cluster-Mitglied "Digital-Delikat" eingereicht. Um Kinder im Alter von 8-10 Jahren für digitales Lernen zu begeistern, erhalten fünf Grundschulen einen Klassensatz Calliope mini Computer. Der Calliope mini ist ein Einplatinencomputer, der für den Einsatz an Grundschulen entwickelt wurde. Mit ihm können Kinder in dem Alter erste Fähigkeiten in der digitalen Welt erfahren, indem sie sehr einfach an die Grundzüge der Programmierung herangeführt werden.

LernSAX Erweiterung

Für die Kinder und Jugendlichen in den Schulen ist der Zugang zu digitalen Medien und die Entwicklung von Medienkompetenz immens wichtig für eine gesicherte Zukunft. Die Plattform LernSAX (Land Sachsen) bietet hierfür eine gute Grundlage, gleichzeitig sind wichtige Inhalte und Funktionalitäten für den effektiven Einsatz in der Praxis erforderlich. In dem Projekt entsteht ein Konzept mit Ideen zur Erweiterung von LernSAX, die mit den neuen Medien umsetzbar sind und derer es bedarf, um unsere Kinder in den sächsischen Schulen auf die digitale Welt vorzubereiten. Der Cluster IT Mitteldeutschland übernimmt für im Zuge des Projektes ebenfalls eine unterstützende Funktion.

Mit diesen Projekten leisten wir einen Beitrag zur Befähigung von Fachkräften der Zukunft für alle gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereiche. Kinder und Jugendliche von heute sind Anwender und Experten von morgen.

Diese Website benutzt Cookies, um die Website für Sie zu personalisieren und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird.
Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf 'Ich stimme zu' klicken oder indem Sie diese Website weiter verwenden.
Mehr Informationen