Logo IT-Cluster
Sie befinden sich hier:
05.12.2018

Statement: Potenziale von Digitalisierung und KI nicht weggeben

Die Betonung von "Künstlicher Intelligenz" auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung ist aus Sicht des Clusters IT Mitteldeutschland e. V. positiv. Das Branchennetzwerk fordert auch auf Länderebene Schaffung von günstigen Strukturen im Sinne des digitalen Wandels.

Der Digitalgipfel am 4. Dezember 2018 in Nürnberg widmet sich zentral dem Thema Künstliche Intelligenz. Ganz deutlich hat die Bundesregierung dabei das Ziel betont, Deutschland künftig als international renommierten Standort für KI entwickeln zu wollen. Aus Sicht des Branchennetzwerkes Cluster IT Mitteldeutschland ist dies ein sehr positives Zeichen.

Sirko Scheffler, Vorstand im Cluster IT Mitteldeutschland e. V.: "Wir begrüßen es sehr, dass die Digitalisierung und insbesondere auch das Thema Künstliche Intelligenz auf Bundesebene in der Politik zunehmend Beachtung finden und nun auch konkrete Aktivitäten folgen sollen, um die Entwicklung von Deutschland als KI-Standort voranzubringen. Für Wirtschaft und Gesellschaft steckt enormes Potenzial in der Digitalisierung und KI. Dieses sollte man mit Blick auf den internationalen Wettbewerb nicht weggeben, sondern hierzulande heben und nutzen.  

Aus unserer Sicht ist es dafür wichtig, dass die notwendigen Rahmenbedingungen auch auf Länderebene geschaffen werden. Mitteldeutschland hat eine sehr starke, innovative IT-Landschaft. Viele zukunftsträchtige und weltweit gefragte digitale Produkte und Dienstleistungen stammen hier aus der Region. Nun braucht es in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die entsprechenden Strukturen, um die positive Entwicklung der Branche zu beflügeln und eine erfolgreiche Digitalisierung möglich zu machen. Dazu zählt die Unterstützung von Forschung und Entwicklung. Es sind zum Beispiel deutlich mehr Lehrstühle an Hochschulen und Universitäten für Themen rund um Digitalisierung und KI erforderlich.

Entscheidend ist auch eine praxisnahe Ausbildung der dringend benötigten IT-Fachkräfte. Schließlich sind sie es, die den digitalen Wandel künftig mit ihren Ideen tragen werden. Auch gemeinsame Projekte und Kooperationen über einzelne Unternehmen hinaus dienen der Entwicklung der IT-Branche als Ganzes. Erst durch die Schaffung dieser Strukturen kann sich Mitteldeutschland langfristig als Standort für innovative Technologien etablieren."

Zur pdf-Version "Potenziale von Digitalisierung und KI nicht weggeben"